Wichtige Voraussetzungen für Forex Trader – Teil 2

Jeder mit ein wenig Geld und Geduld kann ein Forex-Händler werden. Der Erfolg erfordert jedoch die Begrenzung von Verlusten und die Identifizierung guter Trade-Setups mit einem positiven Risiko. Trotz der Leichtigkeit, in das Geschäft einzusteigen, sollten Sie einige Schritte befolgen. Ein hastiger Einstieg in den Devisenhandel kann sonst sehr schnell ins Verderben führen.

Wie man den Devisenhandel übt, bevor man live handelt!

Abgesehen vom Üben möchten Sie sich vielleicht einige Ratschläge und Strategien für den Devisenhandel von einem Forex-Trainer oder von Forex-Büchern einholen. Als Trader müssen Sie Ihren eigenen Stil und Ihre eigenen Handelsideen entwickeln, aber am Anfang kann es hilfreich sein, professionelle Anweisungen und Empfehlungen zu haben. Forex ist am Anfang sehr entmutigend, aber einige Hilfestellungen können echte Wunder wirken.

Wie Trendhändler Gewinnziele für ihren Handel finden!

Bevor Sie sich tatsächlich zum Live-Handel und zum Online-Geld verpflichten, sollten Sie in der Lage sein, auf Ihrem Demo-Konto oder mit dem Papierhandel profitabel zu werden. Ihre Erfolgsbilanz sollte dabei mehr als ein paar Wochen, mindestens drei Monate, vorzugsweise sogar sechs Monate betragen. Es wird schwierig sein, vom Handel abzusehen, nachdem Sie die ersten paar profitablen Trades getätigt haben. Sammeln Sie Erfahrung – das ist das Wichtigste!