Scalable Capital – News

Die herkömmliche Bankenbranche muss sich radikal verändern, um in Zukunft bestehen zu können. Durch das Aufkommen neuer Anbieter wie Scalable Capital wird dies aber massiv erschwert. Die hiesigen Onlinebroker spezialisieren sich mehr und mehr auf den Wertpapierhandel. Dieser hatte vor allem im Zuge der Pandemie an Bedeutung gewonnen. Scalable Capital bietet seinen Kunden eine Reihe von Börsenfeatures zu Kampfpreisen an. Die unterschiedlichen Abonnementmodelle sollen darüber hinaus für maximale Flexibilität sorgen. Hier spielt es also keine Rolle, ob man erst mit dem Investieren beginnt oder schon eine Weile mit dabei ist.

Neuer Standort kurz vor Eröffnung!

In knapp zwei Wochen, am 1.Mai, wird Scalable Capital nach Büros in München und London auch sein erstes Office in Berlin einweihen. Von dort aus sollen in Zukunft vor allem die Tech-Talente und das Client-Experience-Team zusammen arbeiten. Mit Ina Froehner wird zudem die neu geschaffene Stelle der Head of Communications besetzt. Sie soll als Digitalexpertin beim Ausbau der internen und externen Kommunikation helfen. Gleichzeitig möchte Gründer Erik Podzuweit mit dem zusätzlichen Büro den unternehmerischen Radius ausweiten. Home-Office soll bei Scalable Capital übrigens auch nach der Pandemie noch möglich sein.