eToro – News

Der Konkurrenzkampf im Finanzgeschäft ist heutzutage riesig. Als Unternehmen muss man sich also zwangsweise von den anderen unterscheiden, um langfristig und erfolgreich bestehen zu können. Das 2006 gegründete eToro aus Israel hat mittlerweile so manchen Mitstreiter überlebt, auch dank des überzeugenden und diversifizierten Geschäftsmodells. Der Onlinebroker bietet seinen Kunden immerhin eine breite Palette an Anlagemöglichkeiten. Egal ob provisionsfreie Aktien, Kryptowährungen oder CFD-Trading. Hier kann jeder mehr aus seinem Geld machen. Risikoscheu oder aufgeschlossen. eToro findet Lösungen für alle. Mit Innovation und Einfachheit schafft es die Firma seit jeher, wettbewerbsfähig zu bleiben und den eigenen Marktanteil sukzessive auszubauen. Der Erfolgsweg kann sich dabei sehen lassen.

Klarer Trend ersichtbar!

In einer repräsentativen Umfrage hat eToro nun interessante Details über das Anlageverhalten der Deutschen während der Corona-Krise herausgefunden. Insbesondere haben sich mehr Menschen an die Börse getraut. Grund dafür seien in erster Linie die dazu gewonnene Zeit sowie ein höheres verfügbares Einkommen. Laut Dennis Austinat – Deutschland-Chef von eToro – sei ein langsamer Wandel im Anlageverhalten zu vernehmen, der sich wohl langfristig noch verschärfen dürfte. Investoren seien insgesamt digitaler, vernetzter und sogar risikobereiter geworden. Vor allem in den jungen Altersgruppen war ein deutlicher Zulauf zu verzeichnen.