Consorsbank – Konditionen und Leistungen

Mit ihren mehr als 1,5 Millionen Kunden gehört die Consorsbank zu Europas größten Brokern. Der Wertpapierhandel stellt heute einen wichtigen Geschäftszweig dar und ist für einen erheblichen Umsatzanteil verantwortlich. Daneben bietet das Unternehmen weitere Finanzprodukte wie Girokonten oder Festgelder für alle Zielgruppen an.

Gebühren beim Börsenhandel!

Die Transaktionskosten berechnen sich hier aus einem Grundpreis, einem festen Provisionssatz sowie den Entgelten der jeweiligen Handelsplätze. Beim Fondskauf stellt die Consorsbank lediglich die anfallenden Ordergebühren in Rechnung. Kostenfrei sind hingegen die Depotführung, etwaige Zins- und Dividendenzahlungen, Orderänderungen sowie Stornierungen.

Umfangreiche Angebote!

Die Consorsbank deckt im Bereich der Wertpapiere quasi sämtliche Klassen ab. Kunden können aus einem riesigen Pool an Möglichkeiten wählen. So stehen beispielsweise mehr als 5400 am Markt gehandelte Fonds und weitere 1400 ETFs zur Verfügung. Ein Großteil der Leistungen ist zudem sparplanfähig. Für besonders risikofreudige Anleger werden im Übrigen Zertifikate, Optionen, Futures und CFDs angeboten.

Alles im Blick behalten!

Geldanlagen möchten gut verwaltet sein. Oftmals gestaltet sich der Überblick aber nicht so einfach. Die Consorsbank hat dafür eine Lösung. Mithilfe einer App können die Finanzen stets überwacht werden – ganz einfach über das Smartphone oder das Tablet. Immer und überall.